Filter/Suche









18.07.2021 | Einsatzleiter: BR Josef Tschematschar

Hochwassereinsatz in der Stadt Hallein

Seit gestern Abend sind sämtliche Kräfte aus der Feuerwehr Hallein und dem Löschzug Bad Dürrnberg, sowie weitere Feuerwehren und andere Einsatzorganisationen der umliegenden Gemeinden und des Bezirkes Tennengaus...
Weiter

Seit gestern Abend sind sämtliche Kräfte aus der Feuerwehr Hallein und dem Löschzug Bad Dürrnberg, sowie weitere Feuerwehren und andere Einsatzorganisationen der umliegenden Gemeinden und des Bezirkes Tennengaus beim Hochwasser in der Stadt Hallein im Einsatz. Seit den Morgenstunden sind auch Feuerwehren der Stadt Salzburg und des Lungaus, sowie das Bundesheer und die Flugeinsatzstelle Salzburg mit einem Hubschrauber zur Unterstützung in Hallein.

Eine ausführliche Berichterstattung mit weiteren Bildern folgt.

Schließen
18.07.2021

Aufruf an die Bevölkerung

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hallein bittet alle Bürgerinnen und Bürger, welche Fotos und Videos vom gestrigen bzw. heutigen Tag aufgenommen haben, uns diese für eine ausführliche Einsatzdokumentation zur...
Weiter

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Hallein bittet alle Bürgerinnen und Bürger, welche Fotos und Videos vom gestrigen bzw. heutigen Tag aufgenommen haben, uns diese für eine ausführliche Einsatzdokumentation zur Verfügung zu stellen.

Alle Videos und Bilder bitte an die E-Mail-Adresse: presse@feuerwehr-hallein.at senden.

Falls jemand keine Möglichkeit hat die Bilder per E-Mail zu verschicken könnt ihr uns diese auch gerne über den Facebook Manager zukommen lassen.

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Schließen



18.07.2021 | Einsatzleiter: BR Josef Tschematschar

Verdacht auf Gasaustritt

Am Sonntag, den 18. Juli wurde die Hauptwache Hallein um 19:21 Uhr zu einem Gasaustritt alarmiert. Die Erkundung durch den Einsatzleiter ergab keinen Gasaustritt. Auch die durchgeführten Messungen, welche von dem...
Weiter

Am Sonntag, den 18. Juli wurde die Hauptwache Hallein um 19:21 Uhr zu einem Gasaustritt alarmiert.

Die Erkundung durch den Einsatzleiter ergab keinen Gasaustritt. Auch die durchgeführten Messungen, welche von dem Atemschutztrupp des Tanklöschfahrzeuges 1 gemacht wurden, verliefen negativ.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten kurze Zeit später wieder einrücken.

 

Eingesetzte Kräfte:

KDOA I, KDOA II, TLFA 3000, RLFA 2000, GSFA

ausgerückte Mannschaft: 15

Einsatzleiter: BR Josef Tschematschar

 

Weiters:

Rotes Kreuz

Polizeiinspektion Hallein

Schließen


16.07.2021 | Einsatzleiter: BI Sebastian Wass

Rauchentwicklung aus Wohnung

Zu einem Küchenbrand wurde die Hauptwache Hallein am Freitag, den 16. Juli 2021 um 19:31 Uhr von der LAWZ Salzburg, alarmiert. Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter konnte eine leichte Verrauchung aus einem...
Weiter

Zu einem Küchenbrand wurde die Hauptwache Hallein am Freitag, den 16. Juli 2021 um 19:31 Uhr von der LAWZ Salzburg, alarmiert.

Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter konnte eine leichte Verrauchung aus einem Fenster festgestellt werden. Da die Wohnungstüre verschlossen war, wurde sämtliches Spezialwerkzeug für die Türöffnung vorbereitet. Noch bevor die Arbeiten begonnen haben, traf die Mieterin der Wohnung ein und konnte uns den Schlüssel übergeben.

Der Atemschutztrupp des Tanklöschfahrzeuges 1 begann mit der Lokalisierung des Brandherdes in der Wohnung, welchen sehr schnell gefunden werden konnte. Es handelte sich dabei um einen Topf, indem sich ein Microfasertuch befand, welcher auf einem eingeschaltenen Herd stand. Der Topf wurde vom AS-Trupp unter der Spüle abgelöscht und die Fenster wurden geöffnet. Zeitgleich wurde die Anleiterbereitschaft durch die Drehleiter ausgeführt.

Nachdem die Wohnung mit einem Drucklüfter belüftet worden ist, konnten der Einsatz beendet werden und die Kräfte einrücken.

 

Eingesetzte Kräfte:

KDOA I, KDOA II, TLFA 3000, DLA(K) 23-12, RLFA 2000

ausgerückte Mannschaft: 22

Einsatzleiter: BI Sebastian Wass

 

Weiters:

Rotes Kreuz

Polizeiinspektion Hallein

Schließen